02
2021
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

News Aktuell

08.02.2021

Curator in Residence 2021

Der Salzburger Kunstverein gibt den Curator in Residence 2021 bekannt.

Aus 68 internationalen Bewerbungen wurde der brasilianische Kurator Bernardo de Souza gewählt.

Bernardo José de Souza macht Ausstellungen, schreibt und erforscht zeitgenössische Kunst. Er ist ehemaliger künstlerischer Leiter der Fundação Iberê Camargo in Porto Alegre, Brasilien, und arbeitet nun als unabhängiger Kurator mit Sitz in Madrid. Er war Teil des Kuratorenteams der 19. Biennale für zeitgenössische Kunst SESC_Videobrasil, die 2015 in São Paulo stattfand, und auch Mitglied des Kuratorenteams von Sofia Hernandez Chong Cuy bei der 9. Mercosul Biennale | Porto Alegre, Brasilien 2013; von 2005 bis 2013 arbeitete er als Direktor der Abteilung für Kino, Video und Fotografie im Kulturministerium von Porto Alegre, Brasilien.

In Kooperation mit dem Artist in Residence Programm der Stadt Salzburg bietet dieses Residency Programm Kurator_innen einen Monat lang ein Studio-Apartment im historischen Künstlerhaus mitten in Salzburg an. Das Ziel dieses Residency-Programms ist die Förderung kuratorischer Forschung und Diskurse in Salzburg. Die Curator in Residence können während ihres Aufenthalts eigene Projekte verfolgen, ihren Forschungen nachgehen oder die Zeit als Schreibaufenthalt nutzen. Ein Stipendium wird zusätzlich zum voll eingerichteten Apartment bereitgestellt.

© Bernardo de Souza

© Bernardo de Souza

© Bernardo de Souza