09
2019
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

News Aktuell

02.09.2019

Curator in Residence 2019

Der Salzburger Kunstverein gibt den Curator in Residence 2019 bekannt. Aus 75 internationalen Bewerbungen wurde die italienische Kuratorin Caterina Avateneo gewählt.

Caterina Avataneo (*1989, Turin) ist eine freischaffende, in London lebende Kuratorin. Sie absolvierte 2015 einen MA in Architektur am Politecnico in Turin und 2017 einen MA in Kuratieren an der Londoner Metropolitan University und Whitechapel Gallery. Ihre kuratorischen Projekte wurden in Institutionen und Galerien gezeigt, u. a. im Arcade, Zabludowicz Collection, Kunstraum, White Crypt und Gossamer Fog (alle London). 2017 wurde sie von der Neon Foundation und Whitechapel Gallery mit dem NEON Kuratorenpreis ausgezeichnet. Derzeit ist sie Kuratorin in der Arcade Gallery, London und kuratorische Assistentin des mit dem Goldenen Löwen ausgezeichneten Litauischen Pavillons auf der 58. Venedig Biennale.

In Kooperation mit dem Artist in Residence Programm der Stadt Salzburg bietet dieses Residency Programm Kurator_innen einen Monat lang ein Studio-Apartment im historischen Künstlerhaus mitten in Salzburg an. Der Zeitraum der Residency in Salzburg ist vom 18. November bis 16. Dezember 2019.

Das Ziel dieses Residency-Programms ist die Förderung kuratorischer Forschung und Diskurse in Salzburg. Die Curator in Residence können während ihres Aufenthalts eigene Projekte verfolgen, ihren Forschungen nachgehen oder die Zeit als Schreibaufenthalt nutzen. Möglichkeiten der Vernetzung mit Kulturschaffenden vor Ort, einschließlich Atelierbesuchen und Treffen mit Expert_innen, werden angeboten. Ein Stipendium wird zusätzlich zum voll eingerichteten Apartment bereitgestellt.

Caterina Avateneo

Caterina Avateneo

Caterina Avateneo