06
2020
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

News 2020

29.06.2020

Members Zone #39: Christine Kaserer

Mitglieder des Salzburger Kunstvereins stellen ihre Arbeit vor.

Christine Kaserer
Website/Portfolio: www.christinekaserer.at

Rezeption und Reflexion über Themen und Arbeitspraxen der Kunstgeschichte sind der Ausgangspunkt für eine Suite von Zeichungen von Christine Kaserer. Sie bedient sich einer narrativen, schildernden Bildsprache bei gleichzeitiger virtuoser Gestik im Ausdruck. Cranachs Lucretia wird als Motiv in einen anderen Kontext transferiert, Tiepolos Pulcinella verlässt den inhaltlichen Zusammenhang eines venezianischen Deckenfreskos gänzlich: die Figuren erobern neue Bild-Räume, sie emanzipieren und verselbständigen sich. Malerei oder Zeichnung – hier erzählt eine zeichnerische Malerei, hier artikuliert eine malerische Zeichnerei in intuitivem, gestischem Vortrag imaginative Szenen voll Fantastik, Assoziation und zweiflerischem Umgang mit Idee, Vorbild und Abbild.

Christine Kaserer (*1956, Salzburg) lebt und arbeitet in Salzburg.

Christine Kaserer, Lucretia, 2019, Tusche und Acryl auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artist

Christine Kaserer, Lucretia, 2019, Tusche und Acryl auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artist

Christine Kaserer, Lucretia, 2019, Tusche und Acryl auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artistChristine Kaserer, Lucretia, 2019, Tusche auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artistChristine Kaserer, Lucretia, 2019, Tusche und Acryl auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artistChristine Kaserer, Pulcinella, 2019, Tusche und Kreide auf Papier, 100 x 70 cm, courtesy of the artist