02–04
2018
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine Aktuell

17.02.–01.04.2018

Lucy Skaer. La Chasse

Eröffnung: Fr, 16. Februar 2018, 19 Uhr

Für ihre Kombinationen aus Skulptur, Film und Druckgrafik bezieht sich die britische Künstlerin Lucy Skaer (1975, Cambridge) auf existierende Bildvokabularien, tradierte narrative Strukturen und Formen, die einen Bezug zu Massenproduktion und dem globalen Markt haben. Diese Ausstellung besteht aus neuen Skulpturen, in denen Skaer konventionelle Klassifikationen von Objekten sowie Produktionsmethoden spielerisch-kritisch mit Hilfe von historischen Motiven hinterfragt. Sie bezieht sich dabei auch auf ihr eigenes Œuvre, indem sie bereits existierende Skulpturen zu Repräsentationen mittelalterlicher Tiere umarbeitet, inspiriert von Buchmalerei, im Speziellen von Darstellungen von Jagdtechniken im Livre de Chasse. Skaer untersucht die Veränderlichkeit von Bedeutung in Repräsentation und Form während sie spielerisch visuelle Sprachen des Verlangens und der Empathie erzeugt. Indem sie ihre Arbeiten in Tiergestalten, die durch die Jagd dramatisiert werden, umarbeitet, untersucht sie das Potenzial der beständigen Replikation der Kunst und die Art und Weise, wie Material gelesen werden kann.

Produziert in Zusammenarbeit mit KW Institute for Contemporary Art Berlin.

Lucy Skaer, La Chasse, 2017, Kupfer

Lucy Skaer, La Chasse, 2017, Kupfer
Foto: Andrew Phelps, © Salzburger Kunstverein

Lucy Skaer, La Chasse, 2017, Kupfer